Gemeinde Hasloch

Rathaus
Brücke mit Eisengeländer
Dorfplatz mit Brunnen

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft beschließt den Abschluss der Dorferneuerung Hasloch

14.07.2017 Die Dorferneuerung Hasloch-Hasselberg wurde durch den Vorstandsbeschluss in der letzten öffentlichen Sitzung am 11.07.2017 im Rathaus Hasloch abgeschlossen. Seit Beginn des Verfahrens mit dem Anordnungsbeschluss am 28.08.1986 hat sich das Ortsbild an vielen Stellen positiv verändert. Dies ist nicht zuletzt auch dem Mitwirken vieler engagierter Haslocher und Hasselberger Bürger zu verdanken.

Die amtierenden Mitglieder der Vorstandschaft Teilnehmergemeinschaft Dorferneuerung Hasloch und Hasselberg

„Zum Gelingen der Dorferneuerung haben auch die Vorstandsmitglieder beigetragen, die die einzelnen Maßnahmen begleitet und vorangebracht haben“, erklärte Franz-Josef Lang vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken. Lang bedankte sich bei Bürgermeister Karl-Heinz Schöffer für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.
Auch die an der Bodenordnung beteiligten Anlieger hätten zu jeder Zeit mitgewirkt, betonte Lang. Soweit es erforderlich war, wurden die Grenzen an die örtliche Situation angepasst und neu vermessen.

Wesentliche demokratische Meilensteine in der Dorferneuerung waren die Wahlen des 6-köpfigen Vorstandes mit jeweils sechs Stellvertretern in den Jahren 1990, 1997, 2003 und 2010. Als Dank und zur Anerkennung überreichte Lang Urkunden an die zuletzt amtierenden Vorstandsmitglieder.

Die Mitglieder im gesamten Zeitraum waren
27 Jahre: Gerhard Fünkner, Gerhard Obersberger, Gerhard Rüster, Günter Tretter
20 Jahre: Walter Diehm, Richard Scheurich, Sigrid Scheurich, Karl-Heinz Schöffer, Walter Staub, Robert Stollberger
14 Jahre: Andrea Fischer, Rudolf Kopp, Dietmar Maier
7 Jahre: Dieter Dinkel, Inge Elter, Dieter Koch, Richard Ott, Doris Steenken, Heinz Versch, Gerd Weiß, Margot Weber.
Die gesamten Investitionen betrugen ca. 1.6 Mio. €. Davon wurde durch das Amt für Ländliche Entwicklung ein Zuschuss von ca. 1 Mio. € gewährt. Die Gemeinde Hasloch hat sich mit ca. 630.000 € an den Kosten beteiligt.

In seinem Rückblick erinnerte Lang an die wichtigsten Einzelprojekte:
- Erneuerungen der Ortsstraßen „Am Witzpfad“, „Faulbacher Straße“, „Kemenatenweg“, „Am Haag“, „Ringstraße“ und „Waldstraße“
- Platz an der Linde, Platz an der Zisterne, Kirchplatz Hasloch, Platz an der ehemaligen Dreschhalle, Platz an der Kreuzwertheimer Straße, Platz am Rathaus
- Renovierung Rathaus Hasloch
- Hofraum Kindergarten
- Straßenbeleuchtung in den Ortskernen Hasloch und Hasselberg
- Umbau Klingengraben
- Umfangreiche Grünmaßnahmen

Auch zahlreiche Maßnahmen der privaten Dorferneuerung wurden erfolgreich umgesetzt. Hier wurden Zuschüsse in Höhe von ca. 265.000 € ausgereicht. Weitere 85.000 € stehen noch zur Auszahlung an.

Bürgermeister Karl-Heinz Schöffer bedankte sich beim Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken für die immer partnerschaftliche Zusammenarbeit und bei Lang als Vorsitzenden des Vorstandes der Dorferneuerung für eine konstruktive und zielgerichtete Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung. Nicht zuletzt sprach er auch der Vorstandschaft und den beteiligten Bürgern seinen Dank aus.

Schöffer bedauerte, dass im Laufe des Verfahrens nicht alle angeregten und diskutierten Projekte gefördert und umgesetzt werden konnten. Gleichzeitig zeigte er aber Verständnis dafür, dass die leider nur begrenzt vorhandenen Mittel gleichmäßig und gerecht auf die vielen Dorferneuerungen im Freistaat verteilt werden müssten.

Als letzten Punkt diskutierte der ehemalige Vorstand über die Verwendung der im Verlauf des gesamten Verfahrens angefallenen Sitzungsgelder. Zu Beginn der Dorferneuerung hatten sich die Vorstandsmitglieder darauf geeinigt, auf die Auszahlung der Sitzungsgelder zu verzichten und sie stattdessen auf einem Bankkonto anzusparen. Das nun angesparte Geld in Höhe von 8.255,83 € soll zu ²/3 für die Gestaltung eines Dorfplatzes in Hasloch, der nach dem Abriss des ehemaligen Volksbankgebäudes entstehen wird, verwendet werden und das restliche Drittel für die weitere Sanierung des Spielplatzes in Hasselberg.

Bild: Anerkennung und Dank an die amtierenden Mitglieder der Vorstandschaft Teilnehmergemeinschaft Dorferneuerung Hasloch und Hasselberg.
Von links: Franz-Josef Lang vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken, Günter Tretter, Gerhard Obersberger, Walter Staub, Gerhard Fünkner, Inge Elter, Gerhard Rüster, Dietmar Maier, Rudolf Kopp und Bürgermeister Karl-Heinz Schöffer am Dorfplatz in Hasselberg.
(Es fehlen Sigrid Scheurich, Andrea Fischer und Walter Diehm)

Kategorien: Aktuelles